Schiunfall: 12jährige stirbt

In Kärnten hat ein 12jähriges Mädchen aus Ungarn einen Schiausflug mit der Schulklasse nicht überlebt. Auf der Gerlitzen prallt die Schülerin bei einer Schussfahrt am unteren Hang in ein Kassenhäuschen. Eine Betreuerin versucht noch sie abzufangen und ihr beim Bremsen zu helfen, jedoch zu spät. Das Mädchen wird vor Ort reanimiert, ebenso im Rettungshubschrauber, die Reanimationsversuche haben die 12jährige jedoch nicht mehr zurück ins Leben geholt. Schulkolleginnen und Lehrer werden von einem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

site by wunderweiss, v1.50