Ohne TV und Internet geht gar nichts

Ohne Fernseher und Internet geht bei den Österreichern gar nichts mehr!  Eine aktuelle GfK Studie zeigt jetzt: Am liebsten schauen die Befragten in ihrer Freizeit fern und surfen im Netz. Das Beisammensein mit der Familie verliert nach und nach an Bedeutung. Drei Viertel widmen sich lieber der Mattscheibe, über 70 Prozent surfen im Internet. TV und Computer übernehmen wichtige Rollen, ersetzen die Familie aber nicht, so Angelika Kofler vom Marktforschungsinstitut GfK:

„Das tun sie nicht, aber sie sind unabdingbar als Begleiter. Wir finden auch in den Werten immer wieder die Wichtigkeit der Familie, aber sie existiert neben dem erweiterten Familienmitglied Fernseher und Internet…“

Welche Rolle spielen Internet und TV bei dir? Diskutier mit - auf Facebook!

site by wunderweiss, v1.50