Prozess: Unfassbare Gewalt gegen Taxifahrer

Eine unfassbare Gewalttat gegen einen Taxifahrer beschäftigt heute wieder das Landesgericht Salzburg! Ein 20-jähriger Oberösterreicher soll dem Taxler in den frühen Morgenstunden des 1. Mai 2011 durch massive Schläge und Tritte dauerhafte Augenschäden zugefügt haben! Danach soll er dem Opfer 100 Euro geraubt und das Taxi zu Schrott gefahren haben! Eine erste Verhandlung ist vertagt worden, heute wird der Prozess fortgesetzt!

Der Taxler und sein sturzbetrunkener Fahrgast geraten in einen heftigen Streit, plötzlich rastet der Oberösterreicher aus! Er schlägt dem 45-jährigen Taxifahrer mehrmals mit voller Wucht ins Gesicht, es folgen heftige Tritte gegen das linke Auge! Das Opfer erleidet dadurch einen Bruch des Augenbogens und einen Abriss des Augenmuskels! Das Zusammenspiel beider Augen ist auf Lebzeit gestört, der Familienvater sieht nur noch Doppelbilder! Der Angeklagte zeigt zwar Reue, die Staatsanwaltschaft fordert aber volle Härte gegen ihn, da er als Seriengewalttäter bekannt ist!

site by wunderweiss, v1.50