1.400 Kinder in 16 Jahren missbraucht

(27.08.2014) Unglaublicher Missbrauchsskandal in Großbritannien! In der Stadt Rotherham sollen innerhalb von 16 Jahren unfassbare 1.400 Kinder und Jugendliche von mehreren kriminellen Banden sexuell missbraucht worden sein. Laut einem aktuellen Bericht seien viele Opfer entführt, mit Waffen bedroht und vergewaltigt worden. Teilweise mussten sie dabei zuschauen, wie andere Kinder missbraucht werden. Offenbar wussten die Behörden davon, Polizei und Sozialarbeiter sollen das aber ignoriert haben. Der Leiter der Lokalverwaltung ist zurückgetreten, sonst scheint es keine Konsequenzen zu geben.

Für die Opfer bleibt nur die schreckliche Erfahrung, wie eine Betroffene sagt:
"Ich habe gar nicht verstanden, dass ich vergewaltigt werde. Niemand hat in der Situation realisiert, dass das, was da passiert, falsch ist. Dann weiß ich noch, dass er auf mir war und mich vergewaltigt hat. Zwei andere Männer haben mich auf den Boden gedrückt. Das war meine erste Erfahrung mit sexuellem Missbrauch."

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt