Zwei Arbeiter verbrennen in Hochofen

Tödlicher Arbeitsunfall heute in Salzburg. Im Aluminiumwerk Lend im Pinzgau sind zwei Arbeiter in einen Hochofen mit flüssigem Metall gefallen. In diesem Ofen wird festes Metall bei einer Temperatur von 450 Grad geschmolzen. Für die beiden Arbeiter gibt es keine Rettung mehr. Michael Rausch, Pressesprecher der Polizei Salzburg:

"Im Bereich des Vormittags sind zwei Arbeiter mit Reinigungsarbeiten im Bereich eines Vorwärmofens beschäftigt gewesen. Gegen Mittag sind dann die zwei verkohlten Leichen von einem weiteren Mitarbeiter im Ofen gefunden worden. Derzeit gibt es allerdings keine Erklärung, wie sich das zugetragen hat."

site by wunderweiss, v1.50