Tirol: Motorradfahrer stirbt im Eiskanal

 

Dramatische Szenen haben sich am Abend in Tirol abgespielt. Der Ex-Motorrad-Rennfahrer Alexander Witting ist im Eiskanal in Igls bei Innsbruck tödlich verunglückt.

Eine waghalsige Wette ist dem ehemaligen Motocross-Staatsmeister zum Verhängnis geworden. Der 49-Jährige wettet, die Bobbahn in Igls bei Innsbruck bergauf schneller zu bezwingen als ein Bobfahrer bergab. Doch schon beim Trainingslauf kommt es zu dem dramatischen Unglück: Witting stürzt. Er prallt mit dem Kopf gegen die Bahn und bleibt regungslos liegen. Ein zufällig anwesender Sanitäter leistet sofort Erste Hilfe, ein Rettungshubschrauber wird alarmiert. Eine Stunde lang versuchen die Rettungskräfte, den Verunglückten wiederzubeleben – ohne Erfolg. Witting stirbt noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

site by wunderweiss, v1.50