Warnung vor Massensterben in Großstädten

Massensterben in Metropolen wegen der Umweltbelastung! Eine aktuelle OECD-Studie lässt bei Umweltschützern die Alarmglocken läuten! Wegen der immer schneller wachsenden Feinstaubproblematik, droht in den nächsten Jahrzehnten weltweit ein Massensterben in Großstädten! Ab 2050 werden demnach 3,6 Millionen Menschen jährlich an Feinstaub-Folgen sterben, das wären doppelt so viele wie derzeit! Höchste Zeit für eine Energiewende, um endlich die Luftqualität zu verbessern, so Greenpeace Klima-Experte Jurrien Westerhof:

„Es ist wirklich dramatisch, die prognostizierten Zahlen sind leider realistisch! Wir müssen endlich handeln, denn so kann es nicht weitergehen! Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt, es fahren dort immer mehr Autos, die Belastung steigt also weiter! Hier müssen Lösungen her!“

site by wunderweiss, v1.50