Dessous: Reizwäsche-Horoskop!

Ob Waage, Skorpion oder Zwilling: Laut einer Umfrage unter den Kundinnen des Dessousshops "Liaison Dangereuse" kann man vom Sternzeichen auf den Dessousgeschmack schließen. Und diese Vorlieben decken sich ziemlich oft mit den Charaktereigenschaften, die einem Sternzeichen nachgesagt werden, sagt Geschäftsführerin Laurence Saunier.

Widder: Die Widder-Frauen legen viel Wert auf Vielfalt: Zwei Drittel sagen, dass sie mehr als 30 Wäschesets im Schrank haben. Dafür geben sie dann auch gerne bis zu 200 Euro pro Stück aus.

Stier: Stiere mögen’s eher einfach: 61 Prozent geben an, dass die Wäsche lieber bequem sein soll als sexy. Und fast die Hälfte der Stier-Frauen sagt, dass sexy Dessous für sie überflüssig sind.

Zwilling: Besonders sexy mögen es die Zwillinge: Ein Drittel der befragten Frauen hat mehr als 30 Wäschesets zuhause. Und die sollen möglichst farbenfroh sein.

Krebs: Ganz „normal“ sind die Krebs-Frauen unterwegs. Zwar trägt die Hälfte der befragten Frauen gerne Strings, allerdings würden sie auch nicht mehr als 50 Euro pro BH ausgeben.

Löwe: Die Löwen-Frauen scheinen die dicksten Geldbörsen zu haben: Ein Viertel der Befragten gibt an, dass sie im Monat bis zu 200 Euro für Dessous ausgeben. Die dürfen dann auch mal etwas glamouröser sein.

Jungfrau: Die Perfektionistinnen erwarten (zumindest zu 31 Prozent), dass ihr Partner die richtige Dessous-Größe kennt. Und Geschenke in der Art sollten dann vorzugsweise mit Spitze sein.

Waage: Ganz wie die Stier-Frauen legen die Waagen eher wenig Wert auf aufwändige Dessous. Hauptsache gemütlich – viel wichtiger sind da Schuhe, Sonnenbrillen und Schmuck.

Skorpion: Für 58 Prozent der Skorpion-Frauen sind schwarze Dessous das Höchste der Gefühle. Und zwar so sehr, dass die Hälfte der Befragten für ein schönes Dessous-Set einen Monat lang auf Sex verzichten würde.

Schütze: Nicht nur beim Herzeigen, sondern auch beim Kaufen von Dessous haben Schütze-Frauen gern ihren Partner dabei. Die kommen dann in den Genuss von besonders sexy aussehenden Spitzen.

Steinbock: Eher prüde geht’s bei den Steinböcken zu. Ein Drittel der Befragten besitzt weniger als 10 Wäschesets, die anscheinend auch noch am besten im Schrank bleiben. Viel wichtiger ist es den Steinbock-Frauen, dass die Schuhe gefallen.

Wassermann: Den perfekten Durchschnitt bilden die Wassermann-Frauen. Am liebsten Push-Ups, die gut sitzen und für gewisse Momente auch ein paar Dessous in der Lade.

Fische: Die sonst eher zurückhaltenden Fische drehen in Sachen Wäsche auf: Luxuriös sollen sie sein, die Dessous. Und die Hälfte der Befragten sagt sogar, dass sie sich durch nichts vom Kaufen schöner Wäsche abhalten lässt.

site by wunderweiss, v1.50