St. Pöltner Brandstifter wird noch gesucht

Bei der Suche nach dem Brandstifter von St. Pölten tappt die Polizei immer noch im Dunkeln. Vor rund einer Woche wurden ja in der Stadt in nur einer Nacht zehn Feuer gelegt. Der Unbekannte hat unter anderem einen Kinderwagen im Stiegenhaus einer Wohnanlage angezündet. 21 Menschen mussten ins Krankenhaus.

Die Polizei vermutet, ein Betrunkener könnte im Vollrausch zum Brandstifter geworden sein. Daher wird in der St. Pöltner Lokal-Szene ermittelt. Ernst Schuch vom Landeskriminalamt:

‚Wir suchen Lokale auf, die zum Zeitpunkt des Brandes noch offen hatten. Wir befragen in diesen Lokalen Gäste und Personal, ob Auffälligkeiten bemerkt wurden‘.

site by wunderweiss, v1.50