Thailand: Mutter erhängt 3-jährige Tochter

Schreckliches Familiendrama in Thailand: Die thailändische Ehefrau eines Österreichers erhängt die gemeinsame dreijährige Tochter Tanya und anschließend sich selbst. Eine Nachbarin hört das kleine Mädchen schreien und stürmt aus dem Haus. Ihr bietet sich ein Bild des Schreckens: Mutter und Kind hängen mit Stricken um den Hals vom Geländer im 2. Stock. Für Tanya kommt jede Hilfe zu spät, ihre Mutter stirbt später im Krankenhaus. Es dürfte sich um eine Verzweiflungstat handeln, sagt Klaus Loibnegger von der Krone:

‚Die Frau hat einen Abschiedsbrief hinterlassen, der etwas verwirrt erscheint. Sie spricht darin über eine Wut, die sie nicht in den Griff bekommt. Und sie berichtet darüber, dass ihr der Ehemann zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat. Laut Ehemann leidet sie seit geraumer Zeit an psychischen Problemen.‘

Die ganze Geschichte liest du heute auf Your Link.

site by wunderweiss, v1.50