15.145 Neuinfektionen

Die Zahlen steigen weiter!

(18.11.2021) Die Zahlen steigen weiter: In den letzten 24 Stunden (Stand: Donnerstag, 9.30 Uhr) sind in Österreich 15.145 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden, schon wieder ein neuer Höchstwert seit Pandemiebeginn. Zum Vergleich: Vor einer Woche waren es 11.975 neue Fälle. 55 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, starben. Die Lage in den Spitälern spitzt sich weiter zu.

So rot wie nie zuvor leuchtet außerdem die Corona-Ampel. Alle Bundesländer bleiben im sehr hohen Risiko rot und haben einen Rekordabstand zum orangen Bereich, der immer noch hohes Risiko ausdrückt. Laut dem der APA vorliegenden Arbeitsdokument des Gremiums weist Wien mit der Risikozahl 243 noch den besten Wert auf. Um Rot zu entkommen, müsste der Wert auf unter 100 sinken.

(mt/apa)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach