15-Jährige im Stadtpark erstochen

Messer 611

Schon wieder! In Deutschland ist gestern ein junges Mädchen ermordet worden. Im Stadtpark von Viersen in Nordrhein-Westfalen ist die aus Rumänien stammende 15-Jährige am helllichten Tag erstochen worden.

Ein Parkbesucher hat die Schreie des Mädchens gehört. Er sagt zu bild.de: “Meine Freundin und ich sind dann dort hingelaufen. Da fiel uns das Mädchen in die Arme. Die 15-jährige war blutüberströmt. Wir haben gesehen, dass sie mit Messerstichen übersät war. Wir haben die Polizei gerufen.

Das Mädchen stirbt an seinen schweren Verletzungen!

Im Zuge der Fahndung hat sich ein junger Mann einer Polizeikontrolle entzogen. Es handelt sich um einen 25-jährigen aus der Türkei stammenden Mann. Er ist polizeilich bekannt und seine mögliche Tatbeteiligung wird derzeit geprüft.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher