15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

(10.04.2021) Offenbar aus Frust hat ein 15-Jähriger bei einem Live-Chat mit Bundeskanzler Sebastian Kurz am Mittwoch einen Amoklauf in Wien angekündigt.

Bei dem Live-Chat ist eine Frage des Jugendlichen nicht beantwortet worden, so Polizeisprecher Marco Jammer. Er kündigt in Folge dessen einen Amoklauf, heute um 13 Uhr im Wiener Stephansdom an.

Der junge Mann wurde sofort ausgeforscht und von der Spezialeinheit Cobra festgenommen. Noch ist er in U-Haft, es droht eine Gefängnisstrafe.

Der 15-Jährige sagt dazu, er habe sich nur einen Spaß erlaubt. Ihm waren die Folgen nicht bewusst.

(th)

Urteile im IS-Prozess

Schuld- und Freisprüche

BH-Platzer

Wrestlerin kämpft weiter

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet