15-Jähriger flieht vor Polizei

mit Opas Auto

(02.09.2019) Wilde Verfolgungsjagd auf der Autobahn und Opas Auto muss dafür herhalten! Krasse Szenen haben sich in Deutschland zwischen Köln und Neuss abgespielt. Auf der A57 hat sich ein 15-Jähriger ein Battle mit der Polizei geliefert. Der Teenie ist mitten in der Nacht einfach über die rote Ampel gefahren und den Beamten so aufgefallen.

Diese haben versucht ihn zu stoppen, doch der 15-Jährige hat sich statt der Bremse für das Gaspedal entschieden und ist mit mehr als 120 km/h davongerast. Erst nach mehr als 30 Kilometern hat die Polizei den Raser schließlich stoppen können.

Der Teenie hätte nur eine kurze Spritztour machen wollen, heißt es. Dafür hat er Opas Auto verwendet. Der hat natürlich nichts von der illegalen, nächtlichen Tour seines Enkels gewusst. Umso größer wahrscheinlich der Schock, als die Beamten das Enkelkind ihm dann übergeben haben.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?