15 Jahre ohne Führerschein gefahren

(24.05.2018) 15 Jahre lang ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs. Ein Südoststeirer gerät mit dem Wagen seiner Freundin in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellt sich raus, dass der 38-Jährige bereits seit 2003 seinen Schein los ist. Und zwar wegen mehrerer Alkoholdelikte. Seiner Freundin hat der Arbeitslose aber vorgelogen, dass er ihr Auto brauchen würde, um in die Arbeit zu kommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Frau hat nichts gewusst. Sie hat in seiner Brieftasche eine rosa Karte gesehen und ist davon ausgegangen, dass das sein Führerschein ist. Es war aber eine Attrappe.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö