15 Jahre ohne Führerschein gefahren

fuehrerschein zulassung image2

(24.05.2018) 15 Jahre lang ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs. Ein Südoststeirer gerät mit dem Wagen seiner Freundin in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellt sich raus, dass der 38-Jährige bereits seit 2003 seinen Schein los ist. Und zwar wegen mehrerer Alkoholdelikte. Seiner Freundin hat der Arbeitslose aber vorgelogen, dass er ihr Auto brauchen würde, um in die Arbeit zu kommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Frau hat nichts gewusst. Sie hat in seiner Brieftasche eine rosa Karte gesehen und ist davon ausgegangen, dass das sein Führerschein ist. Es war aber eine Attrappe.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden