15. Jahrestag der Anschläge von 9/11

(11.09.2016) Die Momente, als zwei Flugzeuge ins New Yorker World Trade Center geflogen sind, die jähren sich schon zum 15. Mal. Bis heute kursieren zahlreiche Verschwörungstheorien rund um 9/11. Klar sind die Zahlen: Rund 3.000 Menschen kommen ums Leben, die USA erleben ein wahres Trauma. In Washington, wo ein Flugzeug ja ins Pentagon gecrasht ist, und vor allem in New York gibt es zahlreiche Gedenkverstaltungen und Memorials.

Bei der wichtigsten werden direkt am Ground Zero die Namen jedes einzelnen Opfers verlesen. Und Menschen erzählen auch heute noch ihre Geschichte von 9/11.

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer

Frau gebar Baby am Strand

Schwangerschaft nicht bemerkt