1,5 Promille: 200 km gefahren

Beifahrer war völlig nüchtern

(03.07.2019) Sternhagelvoll hat ein Mühlviertler 200 Kilometer mit dem Auto zurückgelegt. Der 33-Jährige und sein Kumpel sind gerade vom Formel-1-Rennen in Spielberg wieder am Weg zurück nach Hause. Im Vollrausch ist der Mann mehr als zwei Stunden lang gefahren, dann ist er in eine Polizeikontrolle geraten. Ein Alkotest hat 1,5 Promille ergeben.

Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
“Auch sein Beifahrer ist kontrolliert worden. Der hatte erstaunlicherweise 0,0 Promille. Warum sich der Betrunkene ans Steuer gesetzt hat, ist völlig unklar.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich