Lehrer werden Mobbing-Opfer

Cybermobbing wird an unseren Schulen ein immer größeres Problem! Diese Woche wurde ja bekannt, dass 300 speziell ausgebildete Polizisten in die Klassenzimmer geschickt werden, um Teenager über Internet-Gefahren aufzuklären. Zu den Opfern von Cybermobbing-Attacken zählen aber inzwischen auch immer mehr Lehrer. Laut Gewerkschaft gibt es jede Woche neue Fälle, bei denen Lehrer über Facebook, Twitter und Co. regelrecht fertig gemacht werden! Pflichtschullehrergewerkschafter Paul Kimberger:

„Das geht weit über Beschimpfungen hinaus! Lehrerinnen und Lehrer werden bedroht, viele Kollegen haben Angst, dass ihnen wirklich was passieren könnte! Das hat nichts mehr mit normalen Schülerstreichen zu tun, das ist kriminell! Wir brauchen hier dringend Unterstützung!“

site by wunderweiss, v1.50