Viele Unfälle im Osterverkehr

Am Osterwochenende verschärft die Polizei wieder ihre Kontrollen! Täglich sind bis zu 7.000 Beamte im Einsatz. Das Unfallrisiko ist an diesem verkehrsreichen Wochenende generell sehr hoch. Laut Statistik werden zu Ostern auf Österreichs Straßen pro Stunde fünf Menschen bei Unfällen verletzt. Der Verkehrsklub Österreich ruft Autofahrer dazu auf, an diesem Wochenende besonders vorsichtig zu fahren. Sprecherin Heike Hochhauser:

"Das Unfallrisiko ist gerade zu Ostern so hoch, weil natürlich viel mehr Menschen auf den Straßen unterwegs sind und der massive Verkehr leider zu mehr Unfällen führt. Außerdem hat sich gezeigt, dass die Hauptursachen Geschwindigkeitsübertretungen und auch Alkohol am Steuer waren."

 

 

site by wunderweiss, v1.50