Neue Details nach Tod von Whitney Houston

Neue Details gibt es zum Tod von US-Superstar Whitney Houston. Ein umfangreicher Abschlussbericht der Gerichtsmedizin liegt jetzt vor. Demnach ist die Sängerin in einer Badewanne mit extrem heißem Wasser ertrunken, sie wurde mit dem Gesicht nach unten gefunden. In ihrem Zimmer hat man unter anderem einen Taschenspiegel, ein Papierröllchen und einen Löffel mit einer weißen Substanz entdeckt. Der Mediziner Sanjay Gupta sagt zu CNN:

"Im Großen und Ganzen wird die ursprüngliche Annahme bestätigt, nämlich dass eine Kombination aus Kokainmissbrauch und Whitneys Herzgefäßerkrankung zu dem Unfalltod durch Ertrinken geführt hat."

site by wunderweiss, v1.50