Würstelstandler empört

Weiter Riesenwirbel um die Lieblingsbratwurst der Österreicher – die Käsekrainer! Jetzt melden sich heimische Würstelstandler zu Wort. Slowenien will ja die Bezeichnung 'Krainer Wurst' schützen lassen, weil sie sich auf die Region 'Krain' bezieht. Österreichische Würste dürften dann auch nicht mehr 'Käsekrainer' heißen. Die Würstelstandler sind empört. Denn erfunden worden ist die Käsekrainer in den 1980er Jahren in Wien. Josef Bitzinger ist Betreiber mehrerer Würstelbuden in Wien. Er sagt zu KRONEHIT:

 ‚Es gibt viele lokale Namen. Zum Beispiel heißt das Frankfurter Würstel in Frankfurt Wiener Würstel und in Wien Frankfurter. Das kann man einfach nicht umlegen. Und den Namen Käsekrainer kann man den Österreichern deshalb auch nicht wegnehmen.‘

 

 

 

site by wunderweiss, v1.50