Wilder Streit in Graz

Wilde Szenen in Graz! Weil ein Fußgänger bei Rot die Straße überquert, gehen die Wogen hoch. Ein Autofahrer stellt den Fußgänger zur Rede. Zwischen ihm und dem 28-jährigen Fußgänger entbrennt ein heftiger Streit. Dieser eskaliert. Linda Trinkl von der Polizei in der Steiermark:

„Der Beschuldigte wollte im Bereich der Annenstraße trotz roter Ampel die Fahrbahn überqueren. Dabei kommt es zwischen dem Fußgänger und einem Autofahrer zu einer verbalen und auch handgreiflichen Auseinandersetzung. Im zugedessen versuchte der 28-Jährige mit einem Messer auf den Autofahrer einzustechen, dieser konnte das aber abwenden und unverletzt flüchten.“

Zeugen alarmieren die Polizei. Dank der guten Täterbeschreibung kann der 28-Jährige kurz darauf in einer Straßenbahn festgenommen werden.

site by wunderweiss, v1.50