155 km/h im Ortsgebiet

Bleifuß in Tirol

(14.10.2020) Dreimal mehr am Tacho als erlaubt! In Ebbs im Bezirk Kufstein hat die Polizei jetzt einen echten Bleifuß aus dem Verkehr gezogen. Der 23-Jährige ist im Ortsgebiet mit satten 155 km/h geblitzt worden – erlaubt waren 50. Die Polizeibeamten haben den Raser aber zumindest gleich stoppen können.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Bei der Kontrolle hat sich dann aber herausgestellt, dass der 23-Jährige schon kurz zuvor in einem anderen Ortsgebiet geblitzt worden ist. Der Raser ist nicht betrunken gewesen, er wird angezeigt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken

Bär verfolgt Mann

Eine ganze Woche lang

Katze in Dornen gefangen

Nach neun Stunden befreit