OÖ: Auto versinkt in Bach

Glück im Unglück hatte eine Familie in Oberösterreich. lm Bezirk Vöcklabruck ist ein Vater mit seinen beiden Töchtern im Alter von zwei und vier im Auto unterwegs. Der Mann ist nur kurz abgelenkt, plötzlich kommt er von der Straße ab. Das Auto stürzt in den Mühlbach und versinkt. Alle drei haben großes Glück. Ein Spaziergänger ist gerade beim Bach unterwegs, er wird zum Lebensretter. Johann Ulrich sagt zu Puls 4:

"Der Vater hat das erste Kind bei der Seitenscheibe rausgereicht. Das Kind war schon ganz unter Wasser. Dann ist der Vater nocheinmal ins Auto, das zweite Kind war schon komplett unter Wasser. Wir haben es aber aus dem Auto herausbekommen. Dann hat es der Vater aus dem bach geschafft und dann ist das Auto untergegangen."

site by wunderweiss, v1.50