Fall Oliver: Keine Antwort aus Dänemark

Der Obsorgestreit um den kleinen Oliver spitzt sich zu! Der 5-Jährige, der von seinem Vater aus Graz nach Dänemark verschleppt worden ist, hat zu Ostern kurz mit seiner Mutter telefonieren dürfen! Laut der Anwältin der Mutter gehe es dem Buben nicht gut, man kämpft daher mit allen Mitteln um seine Rückkehr nach Österreich! Jetzt ist sogar ein Antrag auf Rückführung des Kindes eingebracht worden! Bisher hat es allerdings keine Antwort der dänischen Behörden gegeben, so Britta Schönhart, die Anwältin von Olivers Mutter:

„Es ist davon auszugehen, dass die Dänen jedes nur mögliche Schlupfloch suchen werden! Rechtlich haben sie aber keine Chance! Die Mutter hat in Österreich die alleinige Obsorge, der Vater hat ihr das Kind gewaltsam entzogen! Oliver muss zurück zu seiner Mutter, das müssen auch die Dänen akzeptieren!“

site by wunderweiss, v1.50