Einkaufen in der Nacht: Flashmob

Die Diskussion um längere Öffnungszeiten unserer Geschäfte ist heute Thema vor dem Parlament. Um neun Uhr findet ein Flashmob statt, um die Politik auf die Forderung aufmerksam zu machen. Walter Sommer hat die Initiative 24/7 ins Leben gerufen. Er fordert, dass ein Banktermin am Abend und der Einkauf am Sonntag normal sein sollen. Menschen, die viel arbeiten, schaffen es nicht, Dinge zu Geschäftszeiten zu erledigen, so Walter Sommer:

"Wann macht man diese ganzen Erledigungen? Ob Bank, ob Amt, ob einkaufen oder irgendwelche anderen Erledigungen. 24/7 heißt nicht sieben Tage, 24 Stunden. Es reicht uns, wenn die Zeiten flexibilisiert werden. Man muss auch sehen, vor 15 Jahren gab es in Wien den Einkaufssamstag nicht. Jetzt kaufen am Samstag die meisten Leute ein."

 

 

 

Zur Intiative geht´s hier.

site by wunderweiss, v1.50