Alkolenker: Härteres Durchgreifen gefordert

Große Trauer herrscht in Thiersee im Tiroler Bezirk Kufstein! Am Wochenende ist dort ja ein 15-jähriger Mopedfahrer von einem Alkolenker getötet worden! Der 33-jährige Tiroler hat den Burschen mit voller Wucht gerammt und den Schwerverletzten im Stich gelassen. Für den Burschen kommt jede Hilfe zu spät. Der Lenker hat dabei mehr als 2 Promille Alkohol im Blut gehabt! Experten fordern heute ein härteres Durchgreifen gegen Alkolenker. Bettina Urbanek vom Verkehrsclub Österreich:

„Wir fordern härtere Gesetze und deutlich mehr Kontrollen seitens der Polizei! Außerdem wäre der Einsatz von Alkolocks wichtig! Wiederholungstäter sollten unbedingt eine Vorrichtung ins Auto bekommen! Diese verhindert ja, dass man in betrunkenem Zustand das Auto starten kann!“

site by wunderweiss, v1.50