Mann wollte Freundin vor Zug werfen

Unglaubliches Beziehungsdrama in der Nähe von Graz! Ein 22-jähriger Steirer gerät mit seiner 20-jährigen Freundin in einen heftigen Streit! Wie steirerkrone.at berichtet, ist der Mann stark betrunken und rastet plötzlich völlig aus! Er zertrümmert zunächst das Auto der Frau, dann schlägt und tritt er auf die 20-Jährige selbst ein! Das Opfer spricht sogar von einem Mordversuch: Die Frau behauptet, dass er sie vor den nächsten Zug werfen wollte, so Manfred Niederl von der Steirerkrone:

"Sie sagt, er hätte sie zum nahegelegenen Bahngleis gezerrt! Sie hätte sich aber losreißen und flüchten können! Der Mann selbst streitet den Mordversuch vehement ab!"

Die ganze Story liest du auch in der heutigen Steirerkrone und auf krone.at

site by wunderweiss, v1.50