Angst vor Haarabschneider in der Steiermark

Im steirischen Feldbach geht ein Haarabschneider um. Der Mann hat es offenbar auf Haare von kleinen Mädchen abgesehen. Eine 5-Jährige ist jetzt Opfer geworden: Das Mädchen geht mit seiner Mutter gerade spazieren, plötzlich packt der Unbekannte das Kind am Kopf. Die Kleine schreit, der Täter flüchtet, so Maximilian Ulrich von der Sicherheitsdirektion Steiermark:

„Die Mutter hat gleich gesehen, dass ihrer Tochter Teile der Haare fehlen. Der Täter muss sie mit einer Schere abgeschnitten haben. Schon vor einem Jahr ist im Raum Feldbach ein Haarabschneider umgegangen. Ob es sich um denselben Mann handelt, ist bisher unklar.“

site by wunderweiss, v1.50