Prozess gegen Frauenarzt in Graz

Ein mutmaßlicher Sex-Täter muss sich heute am Grazer Straflandesgericht verantworten! Der Frauenarzt soll über Jahre hinweg an insgesamt 46 Patientinnen sexuelle Handlungen vorgenommen haben! Zwischen 2007 und 2011 soll sich der Mediziner bei Untersuchungen regelmäßig an seinen Patientinnen vergangen haben. Seine Praxis ist mittlerweise geschlossen, er selbst mit einem Berufsverbot belegt worden. Der Angeklagte ist bisher nicht geständig, ein Gutachten soll aber die Angaben der mutmaßlichen Opfer bestätigen. Sollten tatsächlich alle 46 Frauen aussagen müssen, dürfte sich der Prozess ordentlich in die Länge ziehen. Dem Gynäkologen drohen bis zu drei Jahre Haft.

site by wunderweiss, v1.50