16.000 Liter Gülle ausgeflossen

(06.08.2015) Kein Einsatz für Geruchsempfindliche! Einen äußerst starken Magen haben Feuerwehrleute in Aschau im Bezirk Südoststeiermark gebraucht. Ein Landwirt baut mit seinem Traktor einen Unfall, dabei wird der Tankanschluss des Anhängers weggerissen. 16.000 Liter Gülle schießen regelrecht heraus und fließen direkt in den angrenzenden Ottersbach.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Feuerwehr hat schnell eine Sperre errichtet und die gesamte Gülle absaugen können. Zum Glück wird der Unfall keine Folgen für die Umwelt haben. Es befinden sich keine Fische im Ottersbach.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden