16.000 Liter Gülle ausgeflossen

(06.08.2015) Kein Einsatz für Geruchsempfindliche! Einen äußerst starken Magen haben Feuerwehrleute in Aschau im Bezirk Südoststeiermark gebraucht. Ein Landwirt baut mit seinem Traktor einen Unfall, dabei wird der Tankanschluss des Anhängers weggerissen. 16.000 Liter Gülle schießen regelrecht heraus und fließen direkt in den angrenzenden Ottersbach.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Feuerwehr hat schnell eine Sperre errichtet und die gesamte Gülle absaugen können. Zum Glück wird der Unfall keine Folgen für die Umwelt haben. Es befinden sich keine Fische im Ottersbach.“

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?

OÖ: 16-Jährige tot

Unfall mit dem Moped

Schüsse in Gymnasium!

Verdächtiger verhaftet

"In Gesicht geschlagen!"

Neue Vorwürfe gegen Johnny Depp

Preisschock in Gastro

Bis zu 20% teurer