16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

(13.08.2020) In Linz wäre ein 16-jähriges Mädchen fast vergewaltigt worden! Ein Unbekannter hat in der Nacht auf heute mitten auf einem Gehsteig versucht, eine 16-Jährige zu vergewaltigen. Anrainer haben ihre Schreie gehört, sind so auf den Überfall aufmerksam geworden und konnten den Sexualtäter vertreiben. Die Polizei Linz bittet weitere Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 059133 / 453333 zu melden.

Was ist genau passiert?
Die Teenagerin ist gegen 0.25 Uhr auf der Unionstraße in Richtung Frankviertel unterwegs, als sie merkt, dass ihr jemand folgt. Auf Höhe des Hauses Vielguthstraße 6 wird sie plötzlich zu Boden gerissen, ein Mann beugt sich über sie, drückt ihr Mund und Hals zu, nachdem sie um Hilfe geschrien hat. Bewohner bekommen dies mit und leuchten mit Taschenlampen aus Fenstern auf den Gehsteig. Darauf läuft der Sexualtäter davon.

Die Rettung hat die Verletzte in das Uniklinikum Linz gebracht. Wenn du also etwas bemerkt hast, melde dich bitte sofort bei der Polizei.

(mt/apa)

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich

Dieses Symptom? Bleib daheim

Das empfiehlt Virologe Drosten

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung

2020: Weniger Motorrad-Tote

Corona sorgt für Rückgang

Schafft man Durchimpfungsrate?

"Jetzt braucht es Vorbilder"