16-Jährige sitzen auf Kran fest

WEGA-Einsatz in Wien

(07.06.2020) In Wien sind drei Jugendliche auf einen Baukran geklettert – und nicht mehr von selbst wieder hinunter gekommen. Passiert ist das gestern Abend auf einer Baustelle im Bezirk Landstraße.

Die beiden 16-jährigen Mädchen und der gleichaltrige Bursche sind auf einer Plattform über der Führerkabine sitzen geblieben. Sie mussten daraufhin von speziell ausgebildeten WEGA-Beamten wieder heruntergeholt werden.

Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
"Sie werden wegen Ordnungsstörung angezeigt und ihnen wird auch der Polizei- und Rettungseinsatz als Kostenersatz vorgeschrieben. Das heißt: Sie werden finanziell für den Einsatz aufkommen müssen."

(CJ)

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

Tests auch für ELGA-Abmelder

ab Montag

Mann kackt vor Polizeistation

aus Frust