16-Jährige sitzen auf Kran fest

WEGA-Einsatz in Wien

(07.06.2020) In Wien sind drei Jugendliche auf einen Baukran geklettert – und nicht mehr von selbst wieder hinunter gekommen. Passiert ist das gestern Abend auf einer Baustelle im Bezirk Landstraße.

Die beiden 16-jährigen Mädchen und der gleichaltrige Bursche sind auf einer Plattform über der Führerkabine sitzen geblieben. Sie mussten daraufhin von speziell ausgebildeten WEGA-Beamten wieder heruntergeholt werden.

Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
"Sie werden wegen Ordnungsstörung angezeigt und ihnen wird auch der Polizei- und Rettungseinsatz als Kostenersatz vorgeschrieben. Das heißt: Sie werden finanziell für den Einsatz aufkommen müssen."

(CJ)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden