16-Jährige von Ex attackiert

Lebensgefahr!

(28.02.2020) Messerattacke in Wien-Floridsdorf! Eine 16-jährige Schülerin ist von ihrem Ex-Freund mit Faustschlägen und zahlreichen Messerstichen so schwer verletzt worden, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Der mutmaßliche Täter hat sich widerstandslos festnehmen lassen, leugnet aber die Tat.

Der junge Mann dürfte seiner Ex-Freundin gefolgt sein, als diese von der Schule nach Hause gegangen ist. Er ist ihr in die Wohnung gefolgt und hat die Teenagerin dort attackiert. Der österreichische Staatsbürger ist nach der Tat aus der Wohnung geflüchtet.

Die Jugendliche hat schwer verletzt noch selbst die Rettung verständigt. Als die Einsatzkräfte eingetroffen sind, ist die junge Frau noch für kurze Zeit ansprechbar gewesen und hat den Beamten von ihrem Ex-Freund berichtet.

Die Beziehung zwischen den beiden Teenagern, die etwa ein Jahr lang gedauert hat, ist eigentlich seit einigen Monaten vorbei. Schon in der Zeit, in der sie noch zusammen waren, dürfte es zu Gewalttaten gekommen sein.

(mt/apa)

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht