16 Jahre ohne Führerschein

Kuriose Ausrede

(07.02.2022) 16 Jahre lang ist ein Oberösterreicher ohne Führerschein mit dem Auto durch die Gegend geflitzt – jetzt hat man ihn erwischt. Der Mann ist in Gosau im Bezirk Gmunden in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten haben dann festgestellt, dass der Lenker bereits seit 2006 keinen Führerschein mehr besitzt.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Als Begründung hat er eine kuriose Ausrede serviert. Er hat behauptet, er hätte schauen wollen, wie lange er unentdeckt durch die Gegend fahren kann. Die Fahrzeugschlüssel sind ihm abgenommen worden, jetzt wird er angezeigt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen