FB-Gruppe fordert 160 km/h in Ö

(23.03.2016) Sind wir das Land der Raser? Für Aufsehen sorgt die Facebook-Gruppe “160 km/h auf Österreichs Autobahnen“. Die Gruppe hat bereits mehr als 17.000 Fans, die sich für eine entsprechende Erhöhung des Tempolimits aussprechen. Viele posten auch noch stolz ein Foto ihres Tachos, während die Nadel gerade auf 160 steht.

Verkehrsexperten stellen allerdings klar: Eine entsprechende Gesetzesänderung wird unter Garantie nicht kommen. Verkehrspsychologe Gregor Bartl von 'allesführerschein.at':
“Es ist gefährlich, umweltschädlich und bringt überhaupt keine Zeitersparnis. Der Bremsweg verlängert sich enorm, die Schadstoffbelastung steigt. Und Messungen aus Deutschland zeigen, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit auch auf Strecken ohne Tempolimit bei 129 km/h liegt. Es herrscht nämlich einfach zu viel Verkehr.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden