Scheuch Urteil aufgehoben!

Das Urteil gegen den Kärntner FPK-Obmann Uwe Scheuch ist heute aufgehoben und an die erste Instanz zurückverwiesen worden. Laut dem Oberlandesgericht Graz habe ein Richter gegen das so genannte "Überraschungsverbot" verstoßen und Scheuch damit in seinen Verteidigungsrechten beschränkt. Der Politiker ist 2011 wegen Geschenkannahme zu sechs Monaten unbedingter Haft verurteilt worden. Hintergrund ist die "Part of the game" Affäre.

site by wunderweiss, v1.50