Tödliches Ende einer Geisterfahrt

Tödlicher Horrorcrash nach einer Geisterfahrt in Oberösterreich! Eine offenbar verwirrte 82-Jährige fährt bei Wels-West falsch auf die A8 auf und wird so zur Geisterfahrerin. Andere Autofahrer alarmieren sofort die Polizei. Nach 11 Kilometern verlässt sie die Autobahn bei der Abfahrt Sattledt, fährt allerdings auf der Landesstraße im Zick-Zack-Kurs weiter. Schließlich verliert sie die Herrschaft über ihr Auto, so Simone Mayr von der Sicherheitsdirektion Oberösterreich:

„Sie ist von der Straße abgekommen und gegen einen Wurzelstock gekracht. Dadurch ist das Auto regelrecht in die Luft katapultiert worden. Leider ist Wagen frontal in einen LKW gekracht. Die 82-jährige Frau ist ihren schweren Verletzungen erlegen.

site by wunderweiss, v1.50