Betrunkener Fleischhauer bedroht Kinder mit Messer

Schon wieder werden in Wien Kinder mit dem Messer bedroht! Im Bezirk Penzing hat ein Fleischhauer mehrere Kinder mit einem Messer bedroht. Erst am Sonntag hat es ja einen ähnlichen Zwischenfall gegeben. Ein Mann hat seinen Pitbull auf zwei Jugendliche gehetzt und dann mit einem Messer einen 14-jährigen Burschen verletzt, vermutlich aus ausländerfeindlichen Gründen. Dem Fleischhauer jetzt waren die Kinder zu laut, die er auf einem Spielplatz bedroht hat, so sagt Roman Hahslinger von der Polizei Wien.

 „Er ist in seine Wohnung gegangen, hat sich ein Küchenmesser geholt und gesagt, sie sollen sofort verschwinden, sonst würde er sie abstechen.“

Warum der 27-jährige derart reagiert, ist noch unklar – für eine Einvernahme ist der Mann  nämlich zu stark betrunken, als er verhaftet wird. Er wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

site by wunderweiss, v1.50