Facebook wichtiger als Frühstücken!

Facebook ist wichtiger als Frühstücken! Eine neue Studie offenbart jetzt: Die jungen Österreicher fühlen sich dauergestresst. Jeder Zehnte der befragten 14 bis 24-Jährigen schafft es nicht einmal mehr zu frühstücken. Wenn überhaupt werden maximal fünf Minuten investiert. Grund dafür ist mitunter Facebook! 87 Prozent haben ein Profil, sie sind quasi nonstop online. Sieben Prozent können sich nicht einmal auf der Toilette von Facebook trennen. Johann Oswald von der Allianz Versicherung, welche die Studie mitinitiiert hat:

„Was wir beobachten ist, dass durch diese verstärkte Kommunikation im virtuellen Raum das Leben schneller getaktet wird. Der Stressfaktor erhöht sich - Was der Gesundheit jetzt im Effekt nicht gerade zuträglich ist. Indem etwa die Nahrungsaufnahme nebenbei passiert, die verstärkte Kommunikation im Straßenverkehr zu Ablenkung führt, etc.“

Bist du durch Facebook auch zum dauergestressten Sportmuffel mutiert? Lass alles stehen und liegen ;) und sag es uns in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook!

site by wunderweiss, v1.50