GirlsDay 2012: Mädchen schnuppern Karriereluft

Heute ist wieder „GirlsDay“ in Österreich. Jedes Jahr sollen Mädchen am letzten Donnerstag im April in Berufsbranchen reinschnuppern, die eigentlich untypisch für sie sind. In allen Bundesländern dürfen Mädchen heute in Werkstätten, Labors oder Büros mitarbeiten und sich Job-Infos holen. Die GirlsDay-Initiatoren hoffen, dass die Mädchen dadurch später Berufe mit guten Aufstiegschancen wählen. Denn derzeit sind die jungen Österreicherinnen bei der Jobwahl äußerst unkreativ, so Frauen-Berufsberaterin Jutta Zagler:

„54 Prozent aller weiblichen Lehrlinge werden in nur drei Lehrberufen ausgebildet: Einzelhandelskauffrau, Friseurin und die Bürokauffrau. Alle anderen Jobs kennen sie nicht und das macht ihnen Angst. Hier muss sich schnell was ändern.“

site by wunderweiss, v1.50