Solarium: Gefährlicher als bisher gedacht

MOT 240412 (gs)

Solarium-Besuche sind gefährlicher als gedacht! Bei einem Kongress in Berlin haben Hautärzte eine neue Studie vorgelegt. Wer jünger als 35 ist und regelmäßig ins Solarium geht, hat demnach ein um 200% höheres Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, als Menschen, die sich nicht künstlich bräunen. Besonders gefährdet sind junge Frauen. Wenn sich ein Muttermal zu verändern beginnt, sollte man sofort zum Arzt gehen, sagt der Wiener Hautarzt Andreas Schindl zu KRONEHIT:

‚Wenn ein Muttermal größer wird, die Form oder Farbe sich ändert oder neue braune Flecken entstehen, dann sind dies schon drastische Warnsignale. Da ist meist schon Feuer am Dach‘.

site by wunderweiss, v1.50