Gefährliche Killermücken in Österreich

Das derzeit hochsommerliche Traumwetter sorgt in Österreich leider auch für Gefahr! Insektenforscher schlagen Alarm: Die asiatische Tigermücke macht sich auf Grund des Klimawandels auch in Europa breit. Die Blutsauger fühlen sich bei Temperaturen um die 30 Grad äußerst wohl und vermehren sich rasant. Die Tigermücke gilt als Hauptüberträger von Gelb- und Denguefieber. Während das Denguefieber meist relativ harmlos verläuft, ist das Gelbfieber äußerst gefährlich, so Tropenmediziner Gerhard Diridl:

„Das Gelbfieber ist eine schwere Leberentzündung, die schnell zu Hautblutungen und Gelbsucht führt. Es gibt aber eine sehr gute Impfung die 10 Jahre lang Schutz bietet. Die Österreicher brauchen aber sicher nicht in Panik verfallen.“

site by wunderweiss, v1.50