Staatsbürger-schaftstest: Grüne fordern Abschaffung

Der Staatsbürgerschaftstest für Zuwanderer nach Österreich sorgt derzeit für Ärger und Kopfschütteln. Wer in Österreich eingebürgert werden will, muss den Test neben dem Nachweis von Deutschkenntnissen absolvieren. Historiker haben bereits wiederholt auf inhaltliche Fehler in den Prüfungsunterlagen hingewiesen. Auch die Grünen weisen das dafür zuständige Innenministerium seit Jahren darauf hin, dass der Test in seiner jetzigen Form keinen Sinn macht und fordern seine Abschaffung. Bildungssprecher Harald Walser:

'Das was hier gemacht wird, sind Unterwerfungsrituale. Das Ministerium behauptet 1+1=3 und alle StaatsbürgerschaftswerberInnen müssen das lernen. Dass man Fehler auswendig lernen muss, kann ja wohl nicht sein!‘

site by wunderweiss, v1.50