Schönbrunn: Ameisenbär-Baby FOTOS

Im Wiener Tiergarten Schönbrunn gibt es wieder Nachwuchs. Das Ameisenbär-Weibchen Ilse hat am Sonntag das 1450 Gramm schwere und 35 Zentimeter große Mädchen Mocoa  bekommen. Die Kleine ist nach einer Stadt in Kolumbien benannt. Mutter Ilse hat schon etliche kleine Ameisenbären auf die Welt gebracht und war bei der Geburt entsprechend entspannt. Jetzt muss das kleine Mädchen an Gewicht zulegen, bis zu 35 Kilo wird es einmal haben. In den ersten Monaten wird es noch von der Mutter Huckepack getragen. Johanna Bukovsky vom Tiergarten Schönbrunn:

"So ein kleiner Ameisenbär schläft natürlich noch sehr viel. Wenn die Mutter schläft, dann ist der kleine Ameisenbär unter ihrem buschigen Schwanz und schlummert auch. Und wenn die Mutter auf ist, dann reitet er huckepack auf ihrem Rücken. Sonst macht die Kleine noch nicht viel, sie wird noch gesäugt".

Bilder von der süßen Mocoa gibts hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

site by wunderweiss, v1.50