Immer mehr Österreicher magersüchtig!

Die Österreicher leiden zunehmend an Essstörungen! Über 200.000 Menschen sind magersüchtig, brechsüchtig oder essgestört, die Dunkelziffer liegt weit höher. Jährlich gibt es rund 2.000 Neuerkrankungen, die Zahl ist bereits um ein Drittel gestiegen, so die aktuellen Zahlen. Und: Nicht nur Frauen sind betroffen, sondern auch immer mehr Männer. Im Vergleich zu vor zehn Jahren befinden sich heute doppelt so viele Männer in Therapie. Eva Schemm vom Beratungsinstitut „sowhat“:

„Wir haben einen hohen Anstieg an Männern, die sich für eine Therapie melden. Vom Jugendlichen, Schüler bis zu Studenten, bis ins hohe Management. Also es gibt Männer bis über 60, die sich melden – und wirklich mit massiven Essstörungen zu kämpfen haben. Die haben sich das in ihrem Leben erworben, weil sie viel Druck und Stress bis hin zu einem Burnout haben.“

 

site by wunderweiss, v1.50