Baby zieht Fritteuse vom Herd

Ein neun Monate altes Baby hat gestern in der Steiermark schwere Verbrühungen an Armen und Beinen erlitten. Das Kind hat am Kabel der Fritteuse gezogen, die auf dem Herd gestanden ist. Ein halber Liter heißes Öl hat sich über das Baby ergossen. Das Kind ist umgehend in das Landesklinikum Klagenfurt geflogen worden. Notfallsanitäter Stefan Feiel vom Roten Kreuz Murau:

"Wie wir nach 7, 8 Minuten vor Ort waren, wurde uns das Kind schreiend und weinend von der Mutter übergeben. Da haben wir festgestellt, dass sich das Kind Verbrennungen 2. Grades an den Füßen zugezogen hat."

site by wunderweiss, v1.50