Weniger Urlaub für Lehrer?

Nur mehr fünf Wochen Urlaub für Lehrer - mit diesem Vorstoß von Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller starten heute die heiklen Verhandlungen zum neuen Lehrerdienstrecht. Dabei stehen die Arbeitszeiten und Gehälter von Österreichs Lehrern erneut auf dem Prüfstand, diskutiert wird ja schon seit zwei Jahren. Gleich drei Ministerinnen, allen voran Bildungsministerin Claudia Schmied, werden mit der Lehrergewerkschaft verhandeln. Diese Gespräche könnten aber zäh werden, denn die Gewerkschaft zeigt sich bockig. Gabi Burgstaller sagt gegenüber KRONEHIT:

"Weil überall davon gesprochen wird, dass der Urlaub gekürzt wird, also mir ist es bis jetzt fremd gewesen, dass unterrichtsfreie Zeit automatisch Urlaubszeit ist, da ist eine Frage der Organisation, und die müssen wir endlich modernisieren. Ich bin ja auch dafür, dass man den Junglehrern besser zahlt, dafür muss aber auch das Angebot stimmen"

Was sagst du dazu? Sollen Lehrer auch nur fünf Wochen Urlaub haben?

http://www.kronehit.at/lehrer-urlaub-voting

Diskutier' auch mit in unserer kronehit.at News Update Gruppe auf Facebook.

site by wunderweiss, v1.50