Brandanschlag auf Linzer Bank

Nach einem Brandanschlag auf eine Linzer Bank steht die Polizei vor einem Rätsel. Heute Mittag betreten zwei maskierte Jugendliche ein Bankgebäude in der Wienerstraße. Ohne Geld zu fordern, versprühen die 18 bis 20-Jährigen eine brennbare Flüssigkeit und setzen die Bank in Brand.

Eine Bankangestellte ist leicht verletzt worden. Die Frau konnte das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen. Den Brand konnten Bankmitarbeiter gemeinsam mit einem Kunden löschen.‘

Das Motiv der Burschen ist völlig unklar, die Fahndung nach ihnen läuft auf Hochtouren.

site by wunderweiss, v1.50