Tragischer Busunfall in Wien

Schwerer Busunfall heute im Wiener Bezirk Margareten: Ein Vater und sein 7 Jahre alter Sohn sind von einem Bus der Wiener Linien niedergefahren worden. Der kleine Bub gerät unter den Bus und erleidet schwere Kopfverletzungen. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der Ermittlungen, so Adina Mircioane von der Wiener Polizei:

‚Der Vater hat Prellungen erlitten und steht unter Schock. Der Zustand des Jungen ist stabil. Er befindet sich nicht in Lebensgefahr.‘

Sowohl der Busfahrer als auch der Vater des Buben werden psychologisch betreut.

 

site by wunderweiss, v1.50